Dinkelcouscous mit Kürbis

150 g Couscous
350 ml Brühe
2 kleine Zwiebeln fein gehackt
1 Knoblauchzehe fein gehackt
3 EL Sonnenblumenöl
Salz und Pfeffer
2 Messerspitzen Bertrampulver
2 EL Sesam leicht geröstet

300 g Kürbis klein gewürfelt (Hokkaido oder Muskatkürbis)
1 EL Puderzucker
4 EL Balsamicoessig
1/8 l Waser
1 Sternanis
Salz und Pfeffer
1 EL Honig
1 TL Galgant frisch fein gewürfelt oder Pulver

Joghurtsauce:
100 g Joghurt
etwas Sahne
Zitronensaft
Salz und Pfeffer
Zucker

Zur Garnitur 2 EL Kürbiskerne leicht rösten und hacken.

Zwiebeln und Knoblauch in Öl langsam andünsten. Couscous zugeben und mit der Brühe übergießen, salzen und pfeffern, aufkochen und zugedeckt 6 Minuten ziehen lassen.
Sesam untermischen.

Für das Kürbisgemüse den Puderzucker leicht karamellisieren und mit Balsamico und Wasser ablöschen. Kürbiswürfel und Gewürze zufügen und langsam auf Biss dünsten.

Couscous anrichten: in einen Rand Couscous den Kürbis in die Mitte geben, mit Joghurtsauce bedecken. Die gehackten Kürbiskerne darüberstreuen.

Diese Köstlichkeit schmeckt kalt wie warm - Guten Appetit!


Zurück
Stadtmühle Geisingen